Skip to main content

Welcher Pony für welche Gesichtsform?

Unser Look und unser Style – das alles drückt unsere Persönlichkeit aus. Wir können uns verändern, unser Outfit und das Make-Up aufeinander abstimmen. Auch bei den Haaren ist einiges möglich. Ob wir nun die Haarfarbe ändern, die ganze Frisur auf unseren Auftritt abstimmen oder es mit Accessoires verschönern. Verpassen Sie Ihren Haaren einen eigenen Look, indem Sie Pony tragen. Welcher Pony Ihnen steht, hängt allerdings von der Gesichtsform ab.

Das ovale Gesicht

Breite Wangenknochen, Stirn und Kinn etwa gleich ausgeprägt:
Mit dieser Gesichtsform ist wirklich alles möglich. Ob asymmetrisch, fransig oder gerade, Sie können wirklich alles tragen. Ob mutig oder schlicht spielt dabei keine Rolle. Passen Sie es Ihrem Image und Ihrer Ausstrahlung an – so haben Sie den perfekten Auftritt.

Das eckige Gesicht

Breite Stirn und ebenso breite Kinnpartie, kantig:
Bei dieser Gesichtsform sollten Sie für einen Hauch »Weichheit« sorgen. Gerade Schnitte sind daher weniger gut geeignet. Setzen Sie auf einen schrägen Pony, vielleicht mit einem lockeren Fransenschnitt. Das lockert die Stränge auf und macht Sie weicher. Wenn es doch ein gerader Pony sein soll, achten Sie auf die Übergänge. Diese sollten nicht zu abrupt und kantig geschnitten sein.

Das herzförmige Gesicht

Breite Stirn, schmale Kinnpartie:
Bei dieser Form ist es wichtig, die breite Stirnpartie zu verschmälern, um ein stimmiges Gesamtbild zu erreichen. Dabei sollte der Pony dicht geschnitten sein. Wenn zu viel Stirn aufblitzt, wirkt das Gesamtbild unförmig und ausdruckslos. Ebenso darf der Pony sehr lang sein und stufig. Auf keinen Fall sollten Sie kantige, gerade Schnitte wählen.

Das runde Gesicht

Weiche Formen, sowohl an Stirn und Haaransatz, volle Wangen und weiche Kinnkonturen:
Bei dieser Gesichtsform ist es wichtig, das Gesicht mit Kontur zu versehen. Auf keinen Fall soll der Pony es noch runder und kleiner wirken lassen. Daher sind gerade Ponys nicht geeignet. Wenn Sie jedoch mit asymmetrischen Formen arbeiten, und den Pony etwas länger lassen, zaubern Sie feine Konturen, die das Gesicht strecken und ihm Kanten verleihen, die Ihnen mehr Ausdruck liefern.

Fazit:

Mit dem richtigen Pony erzielen Sie bei allen Gesichtsformen wahre Wunder. Sie können dadurch Ihren Look verändern und so für Abwechslung in Ihrem Styling sorgen. Wagen Sie die Veränderung!

Bildquelle: © Lvnel – Fotolia.com