Skip to main content

Sommerfrisuren 2015: Keep cool – die schönsten Strandfrisuren

Tolle Sommerfrisuren die Sie in nur wenigen Handgriffen selber machen können! Mit diesen Top 5 Hairstyles sind Sie vor der nächsten Hitzewelle gewappnet und sehen auf der nächsten Beachparty oder am Strand elegant aus!

Dutt – der Klassiker

Old School? Nein! Der klassische Dutt ist super für den Sommer, er hält die Haare aus dem Gesicht und eignet sich für jede Gesichtsform. Und so geht’s: Haare gut durchkämmen und zu einem Pferdeschwanz binden. Für etwas mehr Volumen, den Pferdeschwanz toupieren und mit ein wenig Haarspray fixieren. Anschließend den Zopf um den Finger wickeln, bis Sie direkt an der Kopfhaut angelangt sind. Jetzt nur noch ein Haargummi um den Knoten wickeln bis es fest sitzt. Gegebenenfalls mit Haarspangen befestigen.

Wer sehr dünnes Haar hat, kann mit einem Duttkissen – auch Donut genannt – nachhelfen, diese sind in jedem Drogeriemarkt erhältlich. Der Pferdeschwanz wird dafür einfach durch das Loch des Donuts gesteckt. Nun werden die Haare solange über den Donut gestülpt und drapiert, bis dieser vollständig von ihnen bedeckt ist. Das Ganze wird anschließend mit einem weiteren Haargummi umwickelt. Sollten noch Haare unter dem Kissen hervorgucken, können Sie diese einfach um den Dutt wickeln und mit Haarnadeln feststecken. Jetzt nur noch mit Haarspray fixieren und fertig ist der Dutt.

Hair Loop – der kleine Helfer für hübsche Frisuren

Sieht kompliziert aus, ist es aber nicht! Zunächst einmal in der Mitte des Kopfes einen Pferdeschwanz binden. Darauf achten, dass er nicht zu stramm sitzt, um Kopfschmerzen zu vermeiden. Der Hair Loop wird von oben hinter das Haargummi durch die Haare gesteckt, sodass die Schlaufe oben ist. Die Hälfte der Frisur ist damit auch schon geschafft! Der Zopf wird jetzt komplett durch die Schlaufe gezogen, nun das Haargummi festhalten und gleichzeitig den Stab nach unten ziehen, sodass der Zopf mitkommt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – ein aufgepeppter, eleganter Pferdeschwanz!

Um Ihnen die Frisur zu veranschaulichen, gucken Sie sich das nachfolgende Video an:

Französischer Zopf – stylische Flechtfrisur mit tollen Variationen

Die stylische Flechtfrisur gibt es in vielen Variationen und ist nicht nur auf der Straße beliebt, auch Stars lieben diesen Look – ganz vorne mit dabei ist Rihanna. Dafür die obere Haarpartie in drei Strähnen aufteilen und flechten, nun nach und nach weitere Haarpartien dazu nehmen und mit einflechten. MayBePerfect zeigt in ihrem YouTube-Video wie einfach die klassische Variante des französischen Zopfes funktionieren kann sowie eine Variante, bei der nur der Pony geflochten wird.

Gretchenzopf – für einen romantischen Strandlook

Nicht nur passend für das Oktoberfest, sondern auch für das Sonnenbad! Nachdem Sie das Haar gut durchgekämmt haben, ziehen Sie einen Mittelscheitel. Das Haar kann jetzt in zwei Partien geteilt werden, beide Seiten werden jeweils klassisch geflochten und mit einem Zopfgummi – möglichst transparent – festgebunden. Um mehr Volumen zu bekommen, kann das geflochtene Haar leicht auseinander gezogen werden. Ein Zopf wird über den oberen Teil des Kopfes gelegt und mit Haarspangen fixiert, anschließend den zweiten Zopf darüber legen und ebenfalls befestigen. Zum Abschluss können Sie der Frisur, mit Haarspray, den letzten Halt geben.

Haarbänder – Ideal für Ponyträger

Haarbänder gibt es in sämtlichen Variationen und kann Ihren Pony aus dem Gesicht zaubern. Auch eine tolle Möglichkeit, um einen Bad-Hair-Day zu verschleiern! Das Haarband wird auf den Kopf gesetzt und nun kann es auch schon losgehen. Einzelne Strähnen werden rausgenommen und einmal von oben nach unten um das Haarband gelegt und vorne wieder rausgezogen. Die Prozedur wiederholt sich mit jeder Strähne einmal rund um den Kopf. Die hinteren Strähnen können in sich selbst gezwirbelt und eingedreht werden und dann unter das Haarband gesteckt werden, um mehr Volumen zu erzielen. Das schöne ist, dass es nicht ordentlich sein muss, denn dann wirkt es nicht so streng. Gegebenenfalls aber mit Haarspangen etwas festigen.

Bildquelle: #69290459 | © Fotoluminate LLC – Fotolia.com