Skip to main content

Winterliche Haarkuren – Strapazierte Haare sind Schnee von gestern!

Unbeständiges Wetter, Schneeregen und eisige Kälte im Winter bedeuten große Strapazen für die Haare. Eine passende Intensivpflege schützt das Haar vor trockener Heizungsluft und hält die Haarpracht auch unter der Wollmütze geschmeidig.

Oh, wie duftet’s schön – aromatische Haarkuren

Weihnachtlich duftende und aromatische Haarkuren verbreiten eine stimmungsvolle Atmosphäre während der Festtage. Die Spülungen von Swiss-o-Par mit den Duftnoten Zimt, Vanille, Anis und Nelke verpassen dem Schopf einen zusätzlichen Glanz und einen belebenden Frische-Effekt. Das süße Aroma entfaltet sich angenehm auf dem Haar und verleiht einer spröden Haarstruktur mehr Elastizität. Die Düfte Vanille und Anis schützen das Haar vor dem Austrocknen und sorgen bereits nach wenigen Anwendungen für sichtbares Volumen. Die dekorativen Kissen reichen bei langem Haar für etwa 2-3 Anwendungen.

Tipps & Tricks für Zuhause

Bei trockener Kopfhaut und unangenehmen Schuppenbildungen empfiehlt sich eine regelmäßige Haarwäsche mit lauwarmem Wasser. Denn bei einer heißen Dusche wird das Haar zunehmend strapaziert, was oftmals zu Trockenheit führt. Dabei sollten die Haare nach jedem Waschgang mit kalter Luft aus dem Föhn getrocknet werden. Da im Winter zunehmend Mützen getragen werden, wirken die Haare oft platt und leblos. Gegen eine solche Erscheinung hilft das tägliche Kopfüber-Föhnen. Anschließend spezielles Ansatzspray verteilen und dem haarigen Vergnügen unter der Wollmütze steht nichts mehr im Wege!

Jojobaöl und Aloe Vera

Wenn die Haare nach mehr Frische und natürlicher Pflege schreien, dann geht nichts über Naturkosmetik aus biologischem Anbau. Über den Winter eignen sich vor allem Haarkuren aus Jojoba Öl und Aloe Vera. Diese findet man reichlich in Drogeriemärkten oder speziellen Online-Shops. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Pflegeprodukte keine Silikone enthalten und der Haarpracht viele aufbauende Stoffe liefern. Ein gutes Beispiel für ein solches Pflegeprodukt ist die Spülung Jojoba Eibisch von Dr. Hauschka. Diese eignet sich vor allem bei extrem trockenen und spröden Haaren. Zudem sind Conditioner mit einem Aloe Vera Anteil besonders feuchtigkeitsspendend und entzündungslindernd für die Kopfhaut. Ein empfehlenswertes Produkt ist die Winter Care Haarkur von Goldwell. Diese enthält außer Aloe Vera, zusätzliches Vitamin B5, Mandel-Öl und Honig und hat eine regenerierende Wirkung.

© Sergejs Rahunoks – Fotolia.com