Waschen & Legen für Männer

« Wie nennt man diese Frisur?    •    Styling Tipp Pushback (Herren Frisur) »

Waschen & Legen für Männer

Beitragvon Hajo » 14.01.2008, 22:14

Kann mir jemand im Raum Nieder-Olm einen Salon empfehlen, wo sich auch Männer die Haare einlegen lassen können (Wasserwellen)?
Hajo
Newbie
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon pinotblonde » 30.01.2008, 22:38

Hi , ich denke daß Du in jedem gut qualifiziertem Salon Deine Wasserewelle
bekommst Haare auf Wickler eindrehen was soll das, das ganze unter der Haube trocknen und stylen. Mann oder Frau ist doch heute egal, lass machen und wirst Dich danach wohler fühlen, wenn Du in Deinen Spiegel schaust.
Liebe Grüße lockiiiii....
pinotblonde
AZUBI
 

Beitragvon Hajo » 31.01.2008, 06:01

pinotblonde hat geschrieben:Hi , ich denke daß Du in jedem gut qualifiziertem Salon Deine Wasserewelle
bekommst Haare auf Wickler eindrehen was soll das, das ganze unter der Haube trocknen und stylen. Mann oder Frau ist doch heute egal, lass machen und wirst Dich danach wohler fühlen, wenn Du in Deinen Spiegel schaust.
Liebe Grüße lockiiiii....


Hallo,
zunächst vielen Dank für Deine Nachricht!
Do einfach ist dies aber nicht, habe in 6 Salons angefragt, und nur Absagen bekommen!
1 Salon war lediglich (bei Männern), zur Dauerwelle bereit, das wollte aber ich nicht!
Kenne nur ein gutes Haarstudio in Aschaffenburg wo dazu bereit ist, aufgrund der Entfernung kann ich da aber nicht all zu oft hinfahren.
Grüß
Hans
Hajo
Newbie
 

Beitragvon pinotblonde » 03.02.2008, 13:40

Hallo Hans,

schade das du nur Absagen bekommst, kann ich nicht verstehen.
Bei uns im Rhein-Neckar Raum oder im Odenwald, in kleinen privaten
Salons habe ich damit keine Probleme. Ich rufe an mache einen Termin
aus und sage was ich genau möchte, manche nehmen das nicht ernst,
und versuchen sich lustig über mich zu machen, aber ich bezahle ja für diese Dienstleistungen mein hart verdientes Geld. Es ist mein Kopf, es sind meine langen glatten Haare und ich lasse mich gerne beim Friseur verwöhnen,
Farbe, Haarkur, Spitzen schneiden und lasse mich gerne mit vielen kleinen
Lockenwickler eindrehen danach unter die Trockenhaube bei einer guten Tasse Kaffee wenn die Haare trocken sind werden die Wickler heraus gedreht, die Haare vorsichtig mit einem grob gezinkten Kamm ausgebüstet, danach mit
Haarspray noch fixiert und in Form gebracht , fertig ist die Wasserwelle, ich bin wieder neu gestylt und fühle mich gut damit. Je nach Wicklergröße welliger
oder lockiger.
Früher wurde das bei den Damen doch immer so gehandhabt. Aber heute muß es eben einfach und schnell gehen und sollte noch preisgünstig dazu sein. Ich wünsch Dir bei Deinem nächsten Friseurbesuch mehr Erfolg mit Deinen Haaren.
pinotblonde
AZUBI
 

Beitragvon Matthias » 17.02.2008, 18:41

Komme auch aus deine Gegend pinotblonde , habe die eine Nachricht per PN geschickt.
Matthias
AZUBI
 

Beitragvon Bobfan » 22.05.2009, 10:40

Hallo Hans,
ich muß "pinotblonde" recht geben. Aber zuvor möchte ich wohlmöglich dazu beitragen, ein kleines fachliches Mißverständnis aufzuklären, was mit den Ablehnungen in Verbindung stehen könnte.

Wenn Du dir die Haare waschen und legen lassen möchtest, so spricht man hier nicht von einer Wasserwelle, sondern von einer Lockwelle.

Eine Wasserwelle wird heute kaum noch in den Salons angeboten und spielt in der Tagespraxis beim Friseur kaum noch eine Rolle, wo bis auf einige ältere Damen eine Wasserwelle kaum noch verlangt wird.

Die Lockwelle hingegen, ist nach wie vor Alltag beim Friseur und wird in modernen Salons auch im Herrenbereich angeboten. Dabei wird es in diesen Salons oftmals nicht mehr mit den klassischen Lockenwickel gemacht, sondern mit einem Haarstyler. Aber wenn es gewünscht wird, die Haare auf Lockenwickel zu drehen, wird das selbstverständlich auch so gemacht.

Ich würde mir an Deiner stelle einige Salons aussuchen und nach ihren optischen Eindruck entscheiden, ob ich dort anrufe, mir die Chefin geben lasse, um ihr meinen Wunsch zu erleutern und um zu fragen, ob sie damit ein Problem hätte. Du wirst sehen, sie hatt keines damit. Es sei denn der Salon ist nicht auf den neuesten Stand und will kein Geld verdienen.

LG
Bobfan
Bobfan
Newbie
 

Beitragvon Marc » 08.12.2010, 16:22

Mich würde einmal interessieren, wie denn in diesem Jahr so die Erfahrungen von Euch ( Hajo und Matthias ) ist. Immer noch einfach die Dienstleistung Waschen und legen zu bekommen. Frage aus Eigeninteresse.....will es evtl. einmal ausprobieren
Marc
AZUBI
 

Beitragvon tvpetra60 » 13.07.2011, 17:56

Ich gehe auch seit fast 30 Jahren in Frisörsalons und habe bisher noch in keinem irgendwelche Probleme gehabt bzw. dumme Sprüche abbekommen. Und ich gehe immer in Damenkleidung und lasse mich auch schminken. Manchen Friseurinnen habe ich sogar angemerkt, das sie richtig Spaß daran hatten... :wink: Ist wahrscheinlich auch mal etwas anderes für sie... und mein Geld bekommen sie ja auch. Lasse mir die Haare auch immer aufdrehen und dann hochtoupieren. Früher als ich noch längere Haare hatte, habe ich sie mir auch gerne hochstecken lassen.
tvpetra60
Newbie
 

Beitragvon Matthias » 06.04.2012, 12:52

Hallo mal wieder ,
als ich gehe immer noch ab und zu zum waschen und legen .
Hin und wieder probiere ich auch neue Salons aus.
Meine Erfahrung : Wenn man ohne lange zu fragen ob das auch bei Männer möglich sei die Haare einzulegen , ganz selbstverständlich nach einem Termin zum waschen und legen fragt wurde ich noch nie abgewiesen.
Gut meist gibt es erstaunte rückfragen die es bei einer Frau wohl nicht geben würde wie . Für Sie ? Ja ! Auf Wickler ? Ja !
Aber dem Wunsch wird dann entsprochen. Ist man aber normal als Mann gekleidet beim Friseur zum Haarschnitt und fragt beiläufig ob einem auch eine Dauerwelle stehen würde , sagt man meist oh nein das wirkt viel zu weiblich oder ist bei Herren im Moment nicht IN. Sagt man dann ob man es zum Test wie locken aussehen mal einlegen könnte , kommt meist nein das wirkt ganz anderst . Auf der anderen Seite machen Kleider Leute . Ich wahr neulich bei einem neuen Friseur. Neben der normalen Herrenkleidung habe ich nur einen eindeutigen Damengürtel um die Talie gelegt und noch eine Damenhalskette getragen. Was soll ich sagen die Frisur wurde automatisch femininer. Ich wurde gefragt ob sie es über die Rundbürste föhnen sollte oder einen Lockenstab verwende soll, denn einfach nur so langweilig anliegend wollte ich ja bestimmt nicht. Ich habe gesagt ja genau . Dann hat sie meine Naturlocken gelobt und ich habe erwähnt das ich wir die Haare zu besondern Anlässen auch mal einlegen lasse. Darauf gab es gar keine Verwunderung. Nur klar warum auch nicht hält bestimmt auch gut. Beim schneiden meinte sie , sie würde es nicht zu kurz machen. Wenn ich mit Wickler arbeite dürften sie ja nicht zu kurz sein. In den Salon werde ich demnächst mal zum waschen und legen gehen. Auch wenn dies ein kleines Risiko ist , da meine Arbeitstelle nur einige Meter entfernt ist und mir das schon unangenehm wäre wenn mich ein Arbeitskollege mit Wickler sehen würde.
Matthias
AZUBI
 

Beitragvon Marc » 07.04.2013, 11:31

Hey das Thema ist glaube ich wieder sehr aktuell geworden, okay in Deutschland braucht wieder alles etwas länger. Mal abegsehen von einigen Großstädten, in den USA sind inzwischen viele junge Männer die auf Dauerwelle zurück greifen, dort als kleine Locken. Im aisiatischen Raum dagegen ist die Dauerwelle eher mit großen Locken zu sehen. Bin mal gespannt was sich dann auch hier durchsetzt. Vor allem aber auch wer kann Salon Tipp geben, für jede PN dankbar!
Marc
AZUBI
 

Beitragvon Langhaarfan » 26.12.2016, 07:52

Ich hab neulich, nachdem ich meine Haare etwas habe wachsen lassen, bei meiner Friseurin mal nachgefragt, was sie denn von einer Dauerwelle bei mir halte. Hab ne eindeutige Antwort, nämlich Ablehung erhalten.
Habt Ihr Erfahrung im Raum Tübingen?
Kg
Langhaarfan (und Lockenfan)
Langhaarfan
Newbie
 

Beitragvon Matthias » 05.01.2017, 08:28

Hallo Langhaarfan

Das darfst du eine Friseurin niemals fragen den die Antwort hat nichts damit zu tun ob die dir Dauerwelle steht oder nicht.

Beispiel 1: Du fragst eine junge Friseurin („Glauben sie mir steht eine Dauerwelle“) die selbst noch keine Dauerwelle hatte und auch wenig Erfahrung damit hat Dauerwellen zu legen , dann hat sie wahrscheinlich auch keine Lust eine zu machen. Demzufolge wird die Antwort sein, ganze egal ob Männlein oder Weiblein , Haarzustand etc. „Nein das würde ich ihnen nicht empfehlen, Dauerwelle ist nicht mehr modern sowas hat man früher gemacht“.

Beispiel 2: Du gehst zu einer etwas älteren Friseurin die schon viele Dauerwellen gemacht und formulierst deine Frage anderst: „Meine Frau bedrängt mich seit längerem ich solle doch mal eine Dauerwelle ausprobieren , damit etwas mehr Volumen reinkommt, meinen sie auch das könnte mir stehen? Damit das deine ´Frau möchte das du eine Dauerwelle bekommst nimmst du die Antwort schon vorweg. Keine Friseurin würde die Meinung deiner Frau in Frage stellen. Es kommt vielleicht erst noch eine Rückfrage ob ihre Frau an mehr Volumen oder an eine lockige Frisur denkt, und dann findet die Friseurin das auch eine gute Idee . Klar kann man machen oder kann ich mir gut vorstellen, warum nicht oder so ähnlich wird die Antwort sein.

Beispiel 3 Du gehst in einen Salon der schlecht ausgelastet bist und fragst die Saloninhaberin. Ich möchte meine Haar schön lockig und schick frisiert. Glauben sie es ist besser ich komme jede Woche zu waschen und einlegen oder soll ich mal eine Dauerwelle probieren. Die Antwort wird sein , regelmäßiges Einlegen ist auf jeden Fall schicker. Ich würde ihnen aber als Basis ein leichte Dauerwelle empfehlen dann hält die Einlegefrisur am besten (Umsatzmaximierung)

Du musst also einfach selbst entscheiden ob du eine Dauerwelle möchtest oder nicht.
Wenn du Anrufst und sagst Mustermann ich hätte gern einen Termin für eine Dauerwelle, wird Rückfragen geben welcher Friseurin ob es kurz oder Langhaar ist damit man die Zeit einplanen kann. Es wird aber niemand sagen Dauerwelle empfehlen wir nicht oder ähnliches.
Was du auch machen kannst , beim normalen Friseurbesuch sagen . Ich würde gerne mal eine Dauerwelle ausprobieren! Sind meine Haare dafür schon lang genug oder soll ich noch etwas warten? Hier bekommst du auch eine Beratung ohne die Dauerwelle grundsätzlich in frage zu stellen.
Matthias
AZUBI
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Waschen & Legen für Männer, Männer Trend Frisuren
 


  • Tags
  • mann mit wasserwelle friseur,
cron