Stimmt es, dass Haare färben die Haare schädigt?

« Haar Tattoos- richtige Tattoos?    •    Was ist für die Haare besser, Färben oder Tönen? »

Stimmt es, dass Haare färben die Haare schädigt?

Beitragvon Räucherchen » 19.12.2011, 12:45

Es gibt viele Anbieter für Haarfärbemittel. Ebenso gibt es auch Mittel um die Haare zu tönen. Jetzt wird viel darüber gemunkelt, dass Haare färben dazu führen kann die Haare zu schädigen. Also die Haare sollen bei zu vielem Färben Schaden nehmen. Was ist an dieser Behauptung wahr, oder stimmt diese Aussagen am Ende gar nicht? Wäre sehr dankbar für eine Antwort auf diese Frage. Denn ich gehöre auch zu denen, die zwischendurch die Haare färbt.
Benutzeravatar
Räucherchen
Newbie
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon Claudia » 19.12.2011, 14:08

Diese Frage ist nicht wirklich mit richtig, oder falsch zu beantworten. Wer nur ab und zu mal färbt, schädigt das Haar natürlich nicht so viel, wie jemand der regelmäßig alle paar Wochen eine neue Färbung durchführt. Färben hält natürlich länger als eine Tönung. Denn Haare wachsen nun einmal, so wächst dann auch die Färbung heraus. Wer also ab und zu färbt, der färbt eigentlich immer die Haare, die nachgewachsen sind.
Stimmt es, dass Haare färben die Haare schädigt?
images[11].jpg
images[11].jpg, Stimmt es, dass Haare färben die Haare schädigt?, Haare färben Forum
Benutzeravatar
Claudia
Newbie
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Stimmt es, dass Haare färben die Haare schädigt?, Haare färben Forum