Sehr Trockenes und Brüchiges haar

« Schwimmbad, Chlor und was ist mit der Haarpflege?    •    Pflegeshampoo für brüchige Haare »

Sehr Trockenes und Brüchiges haar

Beitragvon Blondigirly » 09.11.2006, 12:20

Hay
was kann ich denn da am besten Benutzen ich habe sehr Brüchiges Haar und sehr Trockenes haar durch das ganze Blondieren sind sie sehr geschädigt!!
Kann mir da jemand helfen was kann ich am besten benutzen das meine Haare wieder so schön wie früher werden!


Würde mich über viele Antworten freun!!
Blondigirly
Newbie
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon Jeami » 09.11.2006, 22:19

Hallo Blondigirly!
hast du es schon mal mir Haarkuren probiert, die man ein paar Minuten einwirken lassen muss? Bringt bei mir immer sehr viel. Für den kleinen Geldbeutel sind die Haarkuren von Elvital ganz gut. Wenn du mehr Ged ausgeben willst - gehst du am besten in den Friseurbedarfsladen, die beraten auch immer ganz gut.
Tschüss dann.
Jeami
Benutzeravatar
Jeami
Moderator
 

Beitragvon Blondigirly » 11.11.2006, 16:05

Ja von elvital benutze ich alles shampoo spülung und kur aber meine Haare sind soo kapput und ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll!!
Blondigirly
Newbie
 

Beitragvon Johanna » 16.11.2006, 10:42

Hallo Blondygirl!
Wenn deine Haare wirklich soooooooo kaputt sind, würde ich mir mal überlegen ob ich sie nicht abschneiden lassen würde. Schon mal drüber nachgedacht.? Ich meine, bringt ja nix- kaputtes Haar ist nunmal kaputt und wird von Spülung, Kurenetc. auch nicht wieder gesund. Muss ja kein RAdikalschnitt sein aber nach und nach würde ich das schon machen.
VIele Grüße!
Johanna
Johanna
AZUBI
 

Beitragvon wildflower » 06.11.2007, 11:59

Hi,

gerade bei Färbungen und vor allem Blondierungen sollte man grundsätzlich direkt danach eine Kur machen. Spülkuren sind zwar ok, auch die die 2-3 Minuten drauf bleiben allerdings sollte man diese nur bei weniger beanspruchtem Haar anwenden. Bei gefärbten oder blondierten Haaren heisst es: Intensivkuren und am besten mit viel Feuchtigkeit. Die Haare erst waschen, dann die Kur drauf und am besten mit einer Folie und zusätzlich mit einem Handtuch umwickeln. Dann mindestens 1 Stunde die Kur drauflassen und sorgfältig ausspülen.
Ihr werdet überrascht sein wie das hilft...
Nach der Kur auch immer pflegen, das heisst Sprühkuren oder ein Balsam verwenden dass Feuchtigkeit enthält zum Beispiel von Pantene...
wildflower
Profi
 

Beitragvon Claudia » 25.03.2013, 10:48

Deine Haarspitzen kannst Du nicht mehr retten, da hilft nur schneiden, aber Deine Haare brauchen auf jeden Fall sehr viel Fett und Feuchtigkeit, diese kannst Du durch Packungen einigermaßen wieder hinbekommen. Wenn Du Deine Haare so wie früher haben möchtest, dann musst Du alles komplett rauswachsen lassen und von vorne anfangen. Du musst auch darauf achten, dass die Haare nicht zu heiß geföhnt werden, denn das holt auch alle Feuchtigkeit aus dem Haar. Wenn Du deine Haare gestylt hast, dann kannst Du Creme, zum Beispiel auch Frisiercreme, in die Spitzen kneten, da glänzen die Haare wieder und bekommen so wieder eine Portion Fett, das Deine Haare dringend brauchen.
Benutzeravatar
Claudia
Newbie
 

Beitragvon Katinka » 25.03.2013, 13:28

Wenn die Haare erst mal so ausgelaugt sind, dann kannst Du nur noch Schadensbegrenzung machen. Es gibt Öle, die für das Haar besonders gut geeignet sind, wie zum Beispiel Olivenöl oder auch Babyöl. Da kann Dir aber normalerweise Dein Friseur auch helfen, komisch das man Dir, da noch nichts empfohlen hat. Wenn man die Haare blondiert, dann macht man anschließend auf jeden Fall eine Packung um die Haare wieder zu entspannen. Diese enthalten viel Öl und Feuchtigkeit. Jetzt ist es fast zu spät, denn wenn die Haare erst mal brechen, dann sind sie eigentlich schon am Ende. Aber es gibt trotzdem noch Hoffnung, aber da brauchst Du viel Geduld. Regelmäßiges schneiden und immer wieder für Feuchtigkeit und Fett sorgen, dann werden die Haare mit der Zeit wieder schön und kräftig. Aber wie schon erwähnt braucht das viel Geduld, denn wenn die Haare erst mal gesund nachgewachsen sind, dann funktioniert alles andere auch wieder.
Benutzeravatar
Katinka
Newbie
 

Beitragvon Seyneb » 04.02.2014, 09:56

Vergiss Haarkuren und den ganzen Chemie-Mist.. Informier dich mal über Arganöl, natürlich, feuchtigkeitsspendend, pflegend.
Seyneb
Newbie
 

Beitragvon lenna » 09.02.2014, 17:59

Ideal: pflanzliche Öle Shampoos und Styling sllten möglichst pflegende Öle enthalten. Aber Vorsicht: Olivenöl oder Klettenwurzelöl sind zwar toll, lassen sich aber schwer rauswaschen und machen das Haar dann strähnig. Mischen Sie lieber 3 Tropfen Ölunters Shampoo zum Waschen. Auch gut, nicht zu oft waschen, das entzieht Haar und Kopfhaut zusätzlich Fett und Feuchtigkeit. Schonend ist z.B. Hafer-Aufbau-Shampoo von Weleda. Am besten hilft, nach jeder Wäsche und auch zwischendurch, einige Tropfen Haaröl in den Händen verteilen und ins Haar einkneten (z.B. Tiefenaufbau Veredelndes Haaröl von Guhl, Karité Haaröl von René Furterer - tolle Serie aus der Apotheke-,
lenna
AZUBI
 

Beitragvon VeJo » 21.02.2014, 14:51

Vielleicht hilft kann der Artikel auch ein bisschen weiterhelfen:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
VeJo
AZUBI
 

Beitragvon laso » 21.02.2014, 16:23

pro-v (farbe grau) schampoo, balsam & die 2min. intensiv kur wirken wunder!! probier das mal aus..
Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!
Benutzeravatar
laso
AZUBI
 

Beitragvon Adele10 » 02.11.2016, 09:41

Haarkur, Haarkur, Haarkur!
Adele10
Newbie
 

Beitragvon Anni33 » 12.12.2016, 23:30

Ich kann dir Klettenwurzelöl empfehlen. Verwende es selbst (machmal in der Nacht zum Einwirken oder unter der Dusche) :D
Anni33
Newbie
 

Beitragvon SylvieHall » 23.03.2017, 11:33

Hallo, mach einfach mal ein Mal die Woche Kokosöl in deine Harrspitzen und Längen. Nicht auf den Ansatz! Sonst sehen die Haare lange fettig aus. Das wirkt Wunder ;)
SylvieHall
Newbie
 

Beitragvon martina95 » 25.11.2017, 11:52

JojobaÖl einwirken lassen. Bei mir wirkt es Wunder.
Ungefähr eine Stunde vorm duschen.
martina95
Newbie
 

Beitragvon kaira » 27.03.2018, 16:40

Ich nehme für meine trockene Haare die Naprava Argan Öl Kur zwei mal die Woche entweder nach dem Duschen ins feuchte Haar oder mal nach Bedarf wenn die Haare z.B. im Sommer sehr trocken sind, nehmen ich etwas in von dem Öl und gebe es einfach ins trockenen Haar. Ich muss sagen es hilft die Haare schön zu halten. Vor allem bei meine Lockigen Haaren die sehr zur trockenheit neigen wirkt es wunder. Leider habe ich aber noch nichts gefunden wie ich die Haare natürlich schön sylen kann. Habe zwar locken aber irgendwie fallen die in alle möglichen Richtungen :-( und immer Lockenstab trocknet die Haare aus und da bin ich bei meinem Dilema :/
kaira
Newbie
 

Beitragvon Lilien » 17.06.2018, 18:55

Hallo :)

unsere ganze Familie verwendet das Naturkosmetik MILVA. Es besteht aus Shampoos, Haarspulungen, Haarmasken und Haarwässer. Die enthalten keine Schadstoffe. Ich bin auch blond und die Milva Hagebutte Shampoo hat mir sehr viel geholfen , ich habe dichte Haare bekommen, die immer flach und leblos waren. Die Hair Repair Haarspulung ist gradlinig fur trockenes, strapaziertes Haar hergestellt. Meine Haarspitzen brechen nicht ab, so kann ich endlich auf meine lange Haare stolz sein. :) :) Einfach Spitze!!!!!!

Lg Lili
Lilien
Newbie
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Sehr Trockenes und Brüchiges haar, Haarpflege Tipps Forum
cron