Hochzeitsfrisuren - wie selber machen?

« Hochsteckfrisuren selber machen?    •    Hochsteck/Flechtfrisur griechisch »

Hochzeitsfrisuren - wie selber machen?

Beitragvon Rike » 05.10.2007, 22:01

Hi Leute,

habt ihr vielleicht Anleitungen, wie man Hochzeitsfrisuren selber machen kann? Ich hab da eine schöne gefunden, sieht auch nicht mal soooo kompliziert aus:

[img]http://www.haarforum.net/userpix/39_hochzeitsfrisuren_1.jpg[/img]

Würde gerne schon mal üben, da nächstes Jahr meine beste Freundin heiratet.


Vielen Dank dafür.

rike
Benutzeravatar
Rike
AZUBI
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon LilaOne » 31.05.2008, 19:53

Also ich glaube, dass das stressiger ist als du denkst.
Ich denke, dass die diese Erhöhung mit einem Haareitl geschafft haben.

Du musst hierfür deine Haare in zwei Partien abteilen. Das Deckhaar wird auch nochmal in Partien unterteil und ordentlich toupiert.
Anschließend nimmst du die Haare zusammen hoch und setzt darunter ein pushendes Haarteil. Schlussendlich werden die Haare untern festgesteckt, so dass es gleichmäßig aussieht.
Dass das vorne so glatt ist liegt daran, dass die vermutlich den Pony über eine dicke Bürste gefönt haben.
Du musst halt wirklich präzise arbeiten.
Also erst einen Querscheitel ziehen auf der Mitte des Kopfes etwa, dann hinten die haare in unten und oben abteilen,und dann nochmal die obere Partie abteilen und toupieren,.
Vorab musst du natürlich deine Haare gut pflegen, weil das eine extreme Beanspruchung für deine Haare ist.

Für das Feststecken kannst du biegsame haarklammern nehmen. Am besten ganz viele. Die halten wirklich gut dann!
Hochzeitsfrisuren - wie selber machen?
hochzeitsfrisur.jpg
hochzeitsfrisur.jpg, Hochzeitsfrisuren - wie selber machen?, Hochsteckfrisuren Forum
LilaOne
Inventar
 

Beitragvon Cicy » 19.03.2013, 10:42

Du solltest die Haare am Abend vorher waschen und auf Wickler drehen, aber den Haarfestiger nicht vergessen, dann hast Du an dem wichtigen Tag mehr Zeit und brauchst dich nicht hetzen. In großzügigen Partien abteilen Toupieren und mit Haarspray fixieren. Dann alle Haare vom Nacken her zum Wirbel hin verarbeiten. Dabei musst Du aber unbedingt darauf achten, dass mindestens ein Teil von den Spitzen, nicht eingearbeitet werden. Bevor Du die Seiten einarbeitest, solltest Du erst den Oberkopf einarbeiten. Am Schluss die Seiten nicht bis ganz an den Hinterkopf feststecken. Es gibt extra Nadeln dafür, ich persönlich würde sogar solche nehmen, die mit Perlen verziert sind. Bitte doch jemand Dir behilflich zu sein, damit die Perlen auch richtig platziert werden.
Benutzeravatar
Cicy
Newbie
 

Beitragvon Isidora » 19.03.2013, 10:45

Die Frisur sieht zwar gut aus aber die Haare sind nicht so ordentlich und klassisch gesteckt. Das ist eigentlich nicht so schwer, aber an dem Tag wirst Du doch sehr nervös sein und da würde ich nicht das Risiko eingehen und mir die Frisur lieber von einem Friseur machen lassen. Hier muss der Hinterkopf sehr stark toupiert werden und dann feststecken, alle anderen Partien werden dann dazu gearbeitet werden. Am besten ist es, wenn Du es unbedingt selbst machen musst, dass Du dir ein paar Tage Zeit nimmst zum Üben. Das bekommt man als Laie nur mit ein bisschen Übung selbst hin.
Isidora
Newbie
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Hochzeitsfrisuren - wie selber machen?, Hochsteckfrisuren Forum
cron