haarverlängerung verpfuscht?

« Gutschein (220€) für Haare in Frankfurt am Main!!    •    Wer möchte Haarverlängerung in Raum Minden NRW »

haarverlängerung verpfuscht?

Beitragvon honig123456 » 03.03.2013, 13:41

hallo,
habe mir gestern eine haarverlängerung machen lassen, bin total unzufrieden. die bondings sieht man doll, sie sind weiß und verformt. ich hab schmerzen, die haare sind glatt statt wellig, habe naturkrause wollte welliges haar, habe aber glatte bekommen aber wellige bezahlt (100 euro mehr). es passt alles nicht zusammen, es sieht aus wie eine perücke... was kann ich tun?
honig123456
Newbie
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon Katjas Zweithaar » 04.03.2013, 14:14

Hallo Honig 123456,

leider hören und lesen wir es immer wieder, dass so etwas passiert. Es tut mir leid, dass man dich offensichtlich so schlecht bedient hat.

Du solltest dringend in das Studio zurück gehen und reklamieren. Bondings sollte man nicht sehen und natürlich musst du die Haare bekommen, die du bestellt und bezahlt hast.

ALLERDINGS!! Wir raten dringend von den Bondings als Haarverlängerungsmethode ab! Sie schädigen dein eigenes Haar und der Kleber kann allergische Reaktionen auslösen. Haarverlängerungen nur mit der schonenden Hairweaving - Methode machen lassen. Wenn das Studio das nicht kann, bist du dort sowieso nicht an der richtigen Stelle. Ein ordentliches Zweithaarstudio sollte in der Lage sein ein Hairweaving herzustellen.

Ganz liebe Grüße und viel Erfolg
Gabi
Viele liebe Grüße
Gabriele Winter

Katjas Zweithaarstudio GmbH
Tel: 040-320 497 57
Achternfelde 19
22850 Norderstedt (bei Hamburg)
Katjas Zweithaar
AZUBI
 

Beitragvon honig123456 » 08.03.2013, 07:58

liebe gabi,

vielen dank für deine antwort. ich war bei besagtem haarstudio in elmshorn erneut und habe der dame meine haare zeigen wollen, ohne sich diese anzuschauen hat diese mir gesagt es sieht gut aus sie würde da nichts machen. ich habe versucht mir ihr zu sprechen und sie gefragt warum sie sich die haare nicht mal anschaut. sie sagte sie weiss was sie gearbeitet hat. ausser das sie mir für mehr geld die extenstions rausnimmt, macht sie nichts. am ende hat sie mich rausgeschmissen und wurde laut. so viel zur reklamation...
honig123456
Newbie
 

Beitragvon Katjas Zweithaar » 27.05.2013, 16:04

Herrje, das darf doch nicht wahr sein! Die wissen ganz genau, dass du nicht zum Anwalt gehst, weil das zu teuer ist. Aber das ist eine Frechheit, dich einfach wieder weg zu schicken!
Nun ist das Ganze ja schon eine Weile her. Wie hast du dein Problem letztendlich gelöst?
Viele liebe Grüße
Gabriele Winter

Katjas Zweithaarstudio GmbH
Tel: 040-320 497 57
Achternfelde 19
22850 Norderstedt (bei Hamburg)
Katjas Zweithaar
AZUBI
 

Beitragvon Antoanet » 09.07.2013, 22:30

@honig123456:
Das ist ja wohl wirklich eine absolute Frechheit!! So kann man doch nicht mit seinen Kunden umgehen. Ich würde in jedem Fall gegen solche Machenschaften vorgehen.

Ich möchte Katja hier zustimmen. Es gibt viele Methoden der Haarverlängerung die absolut schädlich für das eigene Haar sind, das ist Fakt!
- Die chemischen Hilfsmittel, die oftmals verwendet werden, greifen das Eigenhaar an.
- Kleber kann allergische Reaktionen auslösen. ACHTUNG!! Es sind nachweislich schon Menschen aufgrund solcher Reaktionen
gestorben!!!
- Microrings belasten das Haar mechanisch.
- Die hohen Temperaturen, denen das Haar bei einigen Methoden ausgesetzt ist, sind ebenfalls alles andere als schonend.

Keiner der bekannten Marktführer kann meiner Meinung nach überzeugen, was schonende und nachhaltige Haarverlängerung angeht.
Ich selbst verwende seit 14 Jahren eine absolut schonende Methode die hier in Deutschland niemand kennt. Ihr lest richtig: seit 14 Jahren trage ich ununterbrochen meine HV-Tressen. Die Tressen sind natürlich nicht so alt. Sie halten bei mir in der Regel 4-5 Jahre. Es ist aber halt auch das beste Haar (nur europäisches) was man für Geld kaufen kann.
Ca. alle 3 Monate lasse ich die Tressen neu ansetzen. Dieser Interwall ist abhängig vom eigenen Haarwuchs.
Meinem eigenen Haar hat diese Methode in all den Jahren nichts anhaben können. Alles wunderbar. Ist aber auch kein Wunder, denn mit dieser Methode wird das eigene Haar null beansprucht.
Wenn jemand Interesse an dieser Methode hat, so schickt mir eine PN.
Antoanet
Newbie
 

Beitragvon Jessy Haarsüchtig » 27.08.2013, 09:29

Ich MUSS mich hier mal einklinken und bin entsetzt von Antoanet´s Antwort. "Es sind nachweislich schon Leute gestorben..." das ist doch echt sowas von übertrieben um für sich Eigenwerbung zu machen, dass es mich echt sauer macht!!! So ein Quatsch

Es stimmt, dass die Haarqualität und die Methode das A und O sind und das europäisches Haar wirklich das beste ist. Aber ich trage seit 6 Jahren eine Haarverlängerung mit Keratinbondings und hallo ich lebe noch und man mag es kaum glauben, ich bin auch noch zufrieden. Sogar sehr. Ich habe keine Klebebänder im Haar, kann in die Sauna gehen, kann meine Haare nicht nur 3 Monate sondern sogar bis zu 5 Monaten tragen. Es ist doch wirklich eine Frage, wer es wie professionell macht. Ich gehe seit Jahren zu Shannon Miller in Berlin. Die hat einen Salon in Pankow und die würden dort ihre Kunden auch immer ernst nehmen. Wenn mal was rausgehen sollte, machen die sogar Strähnen wieder rein, die ohne ihre Schuld raus sind. KOSTENLOS. Die Haare sind excellent. Kann man auch im Internet bestellen. Ich habe jetzt schon vier Freundinnen dorthin geschleppt und die sind auch super zufrieden. Kein Verfilzen, keine Knoten, seidig weich und tolle Beratung.
Jessy Haarsüchtig
Newbie
 

Beitragvon escadalicious » 29.12.2013, 12:34

Ich bin immer wieder entsetzt was so Haarstudios verlangen und dann noch der Umgang mit den Kunden. Mache jetzt die Bonding Methode seit 4 Jahren selbst und bin äußerst zufrieden damit.
Benutzeravatar
escadalicious
Newbie
 

Beitragvon ola » 20.08.2014, 16:14

Hallo,ich habe jetzt das gleiche Problem bei dieser besagten Dame, habe mir eine Haarverlängerung bei ihr in Elmshorn machen lassen...Habe 4 Wochen vor Termin eine Anzahlung getätigt da ich weiter weg wohne 150 Km....Am Termin Tag (hat schon so toll anfegangen ) waren meine Haare die ich bezahlt habe nicht da, Sie zückte irgendwelche!!! Haare die Sie angeblich noch über hatte!!! Die aber verschiedene Längen hatten und auch verschieden gebondet waren, teils von der Dame selbst, teils schon gebondet waren und nicht alle waren in schwarz wie gewünscht, sondern auch braune Strähnen zwischen da hiess es nur Zittat: "Wenn dies nicht gefällt kann ich sie ja über färben"....Man sieht total die Bondings am Oberkopf sie sind gross hart tun weh,meine Kopfhaut juckt, ist rot, irritiert mit pickelchen überseht.....Aber weiter im Text....Am ersten Abend fingen die Strähnen an raus zu fallen... Ich rief Sie am Montag an und erklärte ihr das....Sie lachte und sagte das es nicht sein kann, das es wohl an mir liegt, sie weiss ja nicht was ich mit den Harren gemacht habe, vielleicht habe ich sie gefärbt usw....Ich sagte ihr das es definitiv sch...... aussieht und das es nicht nur meine Meinung ist.....Sie wurde laut und sagte ich wolle sie beleidigen.... Am gleichen Tag ging ich zur 4 Frisören um mir andere Meinungen einzuholen....Als die Frisöre das Intermezzo sahen schlugen sie ihre Hände überm Kopf zusammen und sagten das es die reinste Katastrophe ist.....Total unkompetente Einarbeitung, kein vernunftiger Schnitt und der Hammer die Frisöre sagten vorsichtig, das sie denken und es auch danach aussieht das Silikon in den Bondings verarbeitet worden ist........Ich rief die Dame noch mals an, erzählte ihr das und dann wurde es lustig....Es sei normaler Keratin Kleber....Ich hätte ihr gesagt, das ich dünnes feines Haar hätte..(.Habe mittel dickes schulterlanges Haar.)...Auf meinem Bild sah es aus, als hätte ich ausgedünntes Haar und als ich zu ihr kam hätte ich angeblich einen scharfgeschnittenen BOB gehabt!!!!!!! Wenn ich die Haare raus haben möchte kostet es .... Euro pro Stunde....Und alles andere interesssiert Sie nicht, Sie weiss wie sie gearbeitet hat.................So habe in bis Dato 41 Strähnen verloren in 19 Tagen.....War allerdings nicht in Deutschland und musste mich mit dem grauen bis heute rum plagen.Und muss es noch ein wenig falls ein Gutachter hinzugezogen wird ...habe keine lust mehr meine Kopfhaut juckt ohne ende...könnte echt heulen...Habe mich so auf die Haarverlängerung gefreut habe über ein halbes Jahr nach dem richtigen Studio (PROFESSIONELLEN) gesucht und wurde sooooo entäuscht ....Habe mir jetzt einen Anwalt genommen und werde jetzt andere Schritte einleiten den anscheinend macht die Dame das ja öfter so........Wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat bitte meldet euch........@ honig123456 du auch bitte...würde mich freuen...LG an alle...
ola
Newbie
 

Beitragvon sajka » 11.09.2014, 14:00

Oh je, ich kann dass sehr gut nachfühlen... leider muss ich sagen, dass das nur schwierig werden wird. Den glatten Haaren hast du bereits zugestimmt und der Rest - mhhh - schwierig, eigentlich nur über einen unabhängigen Gutachter. Mädels lasst euch unbedingt Fotos zeigen von den Werken der Friseure um wenigstens einen kleinen Eindruck von den Arbeiten zu bekommen.

Tut mir wirklich leid für dich honig123456
sajka
Newbie
 

Beitragvon Luxuria-Extensions » 24.09.2014, 15:49

Ohje das ist aber eine sehr unprofessionelle Dame, die solche miserablen Haarverlängerungen anbietet. War das privat oder ein Friseursalon? Du hast die Möglichkeit eine Anzeige wegen Körperverletzung zu machen.Sowas würde ich mir nicht gefallen lassen!!! Was ich schon alles zu sehen bekommen habe!!! Sowas macht mich einfach nur wütend! Alles Stümper... Die Bondings sollten weder weiss sein noch jucken oder weh tun, noch sollte man sie sehen!!! Raus damit aber schnell! Es kann zu unschönen, schmerzhaften, wunden Stellen am Kopf kommen und dann geht erstmal gar nichts mehr mit einer neuen HV. Auch eine vorherige typgerechte Beratung in der besprochen wird welche Haarstruktur der Extensions dem Eigenhaar entspricht sollte selbstverständlich sein. Das man bei einer Kundin mit krausen Haare KEINE glatten Extensions nimmt ist doch klar! Bei Dir ist wohl alles sehr unglücklich verlaufen. Das tut mir leid.
Eine ordentliche HV schmerzt nicht und schadet auch nicht dem Eigenhaar, wenn:
!. Die HV ordentlich gemacht wurde
2. Die Kundin die Pflegehinweise beachtet (jede meiner Kundinnen bekommt einen Pflegehinweis mit nach Hause)
3. Die HV ordentlich wieder entfernt wird.
4. Die HV mit sehr gutem Haar gemacht wurde (ich verwende ausschliesslich russisches Echthaar in sehr guter Qualität ohne Silikonlayer

Es gibt viele mögliche Varianten eine HV zu machen, meine über 10 Jährige Erfahrung spricht für sich. Ich benutze die klassische Methode mit hochwertigen Keratinbondings die Strähnenweise ins Eigenhaar einmoduliert werden. Andere Varianten möchte ich weder gut noch schlecht reden, das gehört sich nicht, das enspricht nicht meinem Niveau.

Grüsse, Andrea von Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Luxuria-Extensions
Newbie
 

Beitragvon Katjas Zweithaar » 17.12.2014, 14:16

@Jessi haarsüchtig: Leider stimmt es sehr wohl, dass schon mal eine Frau an ihren Extensions gestorben ist, weil sie eine allergische Reaktion auf den Kleber hatte. Hier geht es zum Artikel:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

@Autanet: Tressen und Hairweaving sind in Deutschland nicht unbekannt! Es wird nur nicht von jedem Frisör angeboten, weil das Erlernen der Weavingtechnik so aufwändig und langwierig ist. Es wird überwiegend von Zweithaarspezialisten, wie uns angeboten. Klar Zweithaarstudios gibt es nicht sooo viele, man muss ein wenig googlen.

@honig123456: Elmshorn ist von Norderstedt nicht sooo weit entfernt. Wenn Du willst schau doch mal unverbindlich vorbei, dann schauen wir, ob wir eine bessere Methode finden, z.B. Hairweaving. Und weil ich weiß, dass jeder wissen will was so etwas kostet, hier gleich der Preis = 35,00 € pro Tresse. In der Regel kommt man mit 2 Tressen aus, also 70,- € pro Servicetermin.
Die Tressen kosten je nach Haarlänge und vor allem Qualität. Preiswerte Indotressen gibt es ab ca. 300,- €. Eurohaar ab 600,- € immer für die komplette Verlängerung. Meist reichen die Haare auch noch für eine zweite HV. Absolut beste Qualität sind Euro Auslese Haare nach Maß gearbeitet. Das sind unbehandelte Haare von Hand auf eine Tresse geknüpft. Das hält dann meist auch ein paar Jahre. Indohaar hält 1/2 bis 1 Jahr, Eurohaar 1 bis 11/2 Jahre.
Viele liebe Grüße
Gabriele Winter

Katjas Zweithaarstudio GmbH
Tel: 040-320 497 57
Achternfelde 19
22850 Norderstedt (bei Hamburg)
Katjas Zweithaar
AZUBI
 

 


  • Ähnliche Beiträge für haarverlängerung verpfuscht?, Haarverlängerung Forum