Mehrfarbige Haare bei Stars & Sternchen angesagt

Mehrfarbige Haare bei Stars & Sternchen angesagt

Ein Blick auf die Damen, die über die roten Teppiche der großen Events der Medienwirtschaft in den USA flanieren, zeigt, dass mehrfarbige Frisuren wieder zu den angesagten Styles gehören. Selbst Models machen den aktuellen Trend mit und bevorzugen dabei vor allem zarte Pastelltöne.

Die in Großbritannien geborene Schauspielerin und Sängerin Rita Ora ist ein Paradebeispiel für den Trend zu mehrfarbigen Frisuren. Sie präsentierte sich in der Vergangenheit in einem Goldblond, welches perfekt zum Teint ihrer Haut passte. Das scheint ihr aber inzwischen zu langweilig zu sein, denn zum Jahresende 2015 zeigte sich Rita Ora mit einem dunklen Ansatz, der in ein helles Blond wechselte, dann in eine pinkfarbige Partie überging und in blassblau-silbern schimmernden Spitzen endete.

Auch Georgia May Jagger mag es neuerdings bunt

Das in London geborene Model Georgia May Jagger war früher an ihrem aschblonden Haar mit verschiedenen Schattierungen zu erkennen. Inzwischen mussten sich ihre Fans daran gewöhnen, dass die junge Lady eine bunte Frisur trägt. Georgia May Jagger hat sie für einen Mix aus Blond und Pink entschieden. Dazu trägt sie vereinzelte lilafarbene Strähnchen und setzt den sehr hellen Teint Ihres Gesichts mit einer silberfarbenen Strähne am Stirnansatz gekonnt in Szene. Um einen Auftragsrückgang muss sie sich keine Sorgen machen, denn sie ist auch als Model mit bunten Haaren sehr gefragt.

DJane Chloe bleibt ihrer Überzeugung treu

Chloe Norgaard ist als Model und Diskjockey in den USA bekannt und zählt sich dort zu den Trendsettern in Sachen Mode und Frisuren mit „Hinguckeffekt“. Sie hat schon in ihrer Jugend bunte Haare gehabt und gehört zu den Damen, von denen die Haarfarbe gern auch gewechselt wird. Mittlerweile benutzt Chloe allerdings keine Filzstifte mehr, sondern verwendet moderne Haarfärbemittel. Das Model tritt auf dem Laufsteg und auf der Bühne inzwischen mit orangefarbenen, pinkfarbenen und roten Strähnen in ihrem von Natur aus dunkelblondem Haar auf.

Sogar Modedesignerin Nicole Richie bekennt Farbe

Nicole Richie, eine der besten Freundinnen von Paris Hilton und Adoptivtochter des Sängers Lionel Richie, war lange Zeit für ihre lange Mähne bekannt, die mal hellblond und mal dunkelblond getönt war. Inzwischen trägt die Mittdreißigerin eine freche Kurzhaarfrisur. Zum Wechsel auf die Haarfarbe Pink hat sie sich von einem guten Freund überreden lassen, fühlt sich aber nach eigenen Aussagen mit dem neuen Look sehr wohl. Die gebürtige Kalifornierin ist als Schauspielerin beispielsweise aus den Serien „Empire“, „Barely Famous“, „Chuck“ und „Meine wilden Töchter“ sowie als ausführende Produzentin der Serien „The Simple Life“ und „Candidly Nicole“ bekannt.

Bildquelle: #84261986 | © merydolla – Fotolia.com