Haarausfall mit 28

« Verkaufe 6 Monatspackung MINOXIDIL 5% FOLIGAIN.N5®    •    Habe ich androgenetische Alopezie oder Akne? »

Re: Haarausfall mit 28

Beitragvon Maximilian » 31.10.2014, 15:18

Ich bin nicht sehr überzeugt von Shampoos, auch wenn in der Werbung hierzulande andauernd irgendwas von "in der Tat" gesagt wird. (Stichwort Doping für die Haare)

Wenn ein Mittel dann Minoxidil vielleicht. Es solle auf jeden Fall etwas bringen (wenn auch nur wenig). Im Gegensatz dazu bringt jegliches Shampoo so gut wie gar nichts ;)

Ich probiere momentan folgendes aus (in Kombination mit Minoxidil) und bin recht zufrieden mit den Ergebnissen, die ich bis jetzt so sehe:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruß,

Max
Maximilian
AZUBI
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon hairless40 » 27.11.2014, 10:25

Hallo Juli,

Ich benutze folgendes Naturrezept (ist glaube ich russischer Herkunft): Ein Eigelb mit 250ml Bier gut vermischen, dann auf die Kopfhaut einmassieren. Mindestens 2 Stunden einwirken lassen, danach gründlich mit Shampoo (am besten ein rein natürliches Produkt) auswaschen.

Macht tolles Haar und hilft, den Haarausfall zu stoppen. Manchmal mische ich noch etwas Ingwersaft dazu, Ingwer hilft das Haarwachstum zu fördern. Das wird im Ayurveda schon seit Jahrtausenden für guten Haarwuchs eingesetzt. Daneben gibt es natürlich noch mehr das man tun kann. Das Rezept ist aber mein persönlicher Favorit.

Liebe grüße, Jens
Ich konnte meinen Haarausfall natürlich und ohne Chemie stoppen.
Wie? Links sind nur für registrierte User sichtbar.
hairless40
AZUBI
 

Beitragvon klarer blick » 28.11.2014, 12:03

Bei einem hausgemachten Haarausfallproblem, kann auch das Ei den Haarausfall nicht stoppen. Solange das Bier Alkohol enthält, würde ich die Finger von lassen. Und über die Einwirkzeit beider Stoffe, würde ich mich recht gründlich informieren. Zum Ingwersaft ebenso, ich habe manchmal das Gefühl, hier werden Dinge mit halben Ohr aufgeschnappt und so an Rat- und Hilfesuchende weitergegeben.
Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig was schlimmer ist, Mittel total überteuert und in der Wirkung nur anfänglich augenscheinlich Hilfe versprechend oder Halbwissen.
Sorry, aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.
klarer blick
AZUBI
 

Beitragvon conny99 » 19.03.2015, 14:23

Juli1986 hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

Ich habe schon immer sehr dünnes Haar aber momentan wird es richtig schlimm.
Meine Haare fallen immer mehr aus und werden immer trockener.
Ob unter der Dusche, oder beim Haare Föhnen oder einfach nur Kämmen, es fallem immer mehr aus.

Habt ihr vllt Tipps die bezahlbar sind, was habt ihr schon getestet und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Wäre super wenn ihr mir helfen könntet :)

Hallo Juli1, Haarausfall kann so viele Ursachen haben. Es kann ernährungs bedingt sein, oder eine Belastung von Schwermetallen, oder Pilzen, oder klappt was mit der Verdauung nicht oder Stress bedingt, und vieles mehr. Hol Dir Hilfe von Spezialisten die die Ursache ermitteln. Dann kannst Du gezielt was gegen tun. Ansonsten ist es nur ein ewiges ausprobieren, dass macht auch keinen Sinn und kostet noch viel Geld.
Mir haben bei meinem Haarausfall die Spezialisten für HA von haarausfall-dauerhaft-stoppen.com sehr geholfen. Es hat alles super funktioniert und der Haarausfall war in kurzer Zeit gestoppt. :)
conny99
Newbie
 

Beitragvon gintenil » 07.04.2015, 13:16

Mittel gegen Haarausfall gibt es viele. Ich finde diese Übersicht hier ganz praktisch fribbla.de/welches-haarwuchsmittel-wirkt-wirklich
gintenil
Newbie
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Haarausfall mit 28, Haarausfall Forum
  • Haarausfall   Hallo alle miteinander Ich bin 17 ... - Haarprobleme Forum
  • Haarausfall?!   Hallo ich bin zufällig in dieses Forum ... - Haarpflege Tipps Forum
  • Haarausfall?!   Mein Haar ist immer weniger und möchte ... - Haarprobleme Forum
  • Haarausfall   Hallo liebes Forum Komme soeben aus der ... - Haarprobleme Forum
  • Haarausfall mit 20?!   Liebe Forenmitglieder Ich hoffe sehr dass ... - Haarprobleme Forum
cron