Haarausfall mit 20?!

« Warmluftbürste statt Lockenstab?    •    Colour B4 Haare entfärben »

Haarausfall mit 20?!

Beitragvon Ella20 » 31.07.2015, 17:03

Liebe Forenmitglieder !
Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt& sich jemand den Text durchliestt, aber da ich mir so unsicher bin, schildere ich lieber mal alles.

Ich hatte schon immer volles und welliges Haar (als einzige in meiner Familie!). Ich hätte nie viele Haare in der Bürste und wenn ich mir durch die Haare gestriffen habe, sind die quasi direkt so voluminös gefallen, dass sie saßen & nicht direkt ein Scheitel entstanden ist, bei dem die Kopfhaut auffällt ( hoffe das ist verständlich).
Mit 20 habe ich dann angefangen die Pille zu nehmen & mir ist aufgefallen dass mir immer mehr Haare ausgefallen sind, mal mehr, mal weniger. Das ließe sich wohl auf die hormonellen Veränderungen zurückführen & weil ich aus Übelkeit von der Pille sehr wenig gegessen habe, wohl auch an einer "leichten" Mangelernährung. Die Pille habe ich dann gewechselt & esse auch wieder normal. Blutwerte (inkl ferritin) waren eigentlich immer in Ordnung. Zink & Biotin habe ich dann auch angefangen einzunehmen & mittlerweile fallen meine Haare nicht mehr so auffällig viel aus. Nachdem ich damals angefangen hatte, die Pille zu nehmen, was das wirklich auffällig viel !
Im schläfenbereich sind meine Haare viel lichter und eben auch der Scheitel breiter. Komischerweise ist die Schläfe rechts auch lichter als links. Ich bin froh dass sie nicht mehr so doll ausfallen wie damals, aber nachwachsen tun sie offenbar auch nicht.
Jetzt frage ich mich, ob das mit der Pille nur zeitgemäß mit vll genetisch bedingten Haarausfall zusammenkam? Und ich es quasi nur als Ursache angesehen habe? Sonst müssten meine Haare ja nachwachsen, der Körper hat sich ja mittlerweile an die Hormone gewöhnt :/
Kann sich vielleicht jemand mit meinem Fall identifizieren & mir weiterhelfen? Ich habe Angst dass dadurch dass ich jetzt so wenig volles Haar habe, die Haare nicht mehr schnell genug nachwachsen, sodass ich wieder Haare wie früher habe .. Ich meine ich bin jetzt 21 & kann mir nicht vorstellen, dass man dann so plötzlich Haarausfall bekommt? Anbei ist ein Bild von meinem Scheitel :/ ? Muss ich davon ausgehen, dass ich jetzt immer lichtere Haare bekomme? :(
Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar <3
Haarausfall mit 20?!
image.jpg
Ella20
Newbie
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon xenia87 » 24.09.2015, 13:49

Ahm... mein Scheitel schaut genauso aus und ich hab keinen Haarausfall :D
Sonst geh mal zum Arzt, lass einen Bluttest machen, indem man feststellen kann, ob du Vitaminmangel hast, das könnte die Lösung sein :) Aber auf den ersten Blick: musst dir keine Sorgen machen :D
xenia87
AZUBI
 

Beitragvon krause2 » 02.03.2017, 10:24

Ich würde auch mal zu deinem Hausarzt gehen und einen Test machen. Eisen und Zink sind oft die Übeltäter.
Ich verliere auch seit etwa 6 Monaten mehr Haare als sonst, und war deswegen beim Arzt. Leider kam dabei nichts raus, Eisen ist anscheinend sogar überdurchschnittlich gut, die Schilddrüse passt auch.
Meine Mama wollte mir schon Plantur 21 kaufen, sie war die Einzige neben mir, der meine Haare auch weniger vorkamen ;)
Aber ich hab dann erst mal versucht mit Massagen den Haarwachstum zu verbessern und hab meine Pflege umgestellt.
Aggressive Shampoos etc wurden weggeworfen (bzw meine kleine Schwester war ganz heiß drauf) und mittlerweile versuche ich so natürlich wie möglich meine Haare zu waschen. Aktuell verwende ich Dinkelmehl zum Waschen, dazu findest du haufenweise Berichte im Internet. Eine gute Freundin verwendet Vulkanasche, das ist mir aber doch etwas zu teuer. Netter Nebeneffekt: Die Haare fetten nicht mehr so schnell nach.
Mindestens einmal wöchentlich vor dem Haarewaschen mache ich eine ausführliche Öl-Kur. Ich verwende dazu Links sind nur für registrierte User sichtbar.. Vielleicht hast du das selber schon verwendet, sonst musst du beim Kaufen darauf achten, dass es nativ und kaltgepresst ist. Also nicht einfach so ein billiges Kokosfett.
Auf jeden Fall schmelze ich das Öl vorsichtig und massiere es in die Kopfhaut und bis in die Spitzen. Am besten über Nacht einwirken lassen und dann auswaschen. Falls es nicht so gut rausgeht, verwende ich eine milde Haarseife, zB Links sind nur für registrierte User sichtbar..
Zwischendurch gebe ich das Öl auch gerne in die Spitzen, da bei meinen Locken die Spitzen oft trocken sind.

Ich weiß nicht was von diesem Prozess geholfen hat, vielleicht hätte es auch gereicht, ein bestimmtes Produkt wegzulassen, ich weiß es nicht. Aber der natürliche Weg tut meinen Haaren sehr gut. Vielleicht hilft es dir auch?
krause2
Newbie
 

Beitragvon conny99 » 02.03.2017, 16:28

Hallo ella20, Deine Sorge kann ich voll verstehen, denn Haarausfall oder dünner werdende Haare kann schon sehr seelisch belastend sein. Bei jedem Menschen sind ja auch andere Ursachen für Haarprobleme verantwortlich und darum muss auch die Ursache ermittelt werden. Du kannst alles Mögliche ausprobieren und hoffen, dass irgend etwas hilft. Das ist aber nicht zielführend und Dein Haarausfall kann dadurch auch noch schlimmer werden, wenn Du Mittel einnimmst, die Dein Körper gar nicht braucht. Also Spezialisten, die sich mit Haarausfall auskennen, wie die Mediziner von Links sind nur für registrierte User sichtbar., das kann ich Dir nur empfehlen. Da kannst Du vorweg gleich erst einmal anrufen und Dich kostenfrei beraten lassen.
conny99
Newbie
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Haarausfall mit 20?!, Haarprobleme Forum
  • Haarausfall   Hallo alle miteinander Ich bin 17 ... - Haarprobleme Forum
  • Haarausfall?!   Hallo ich bin zufällig in dieses Forum ... - Haarpflege Tipps Forum
  • Haarausfall?!   Mein Haar ist immer weniger und möchte ... - Haarprobleme Forum
  • Haarausfall   Hallo liebes Forum Komme soeben aus der ... - Haarprobleme Forum
  • Haarausfall mit 28   Hallo ihr Lieben Ich habe schon immer ... - Haarausfall Forum
cron