Haarausfall HILFE

« haarausfall eine mangelerscheinung?    •    Stressbedingter Haarausfall? »

Haarausfall HILFE

Beitragvon petit » 11.02.2009, 12:08

Hallo!
Meine Mama hat mich gebeten, euch um Hilfe zu fragen.
Sie hat seit ca. einer Woche beim Kämmen ganz viele Haare in ihrer Bürste. Es waren schon immer recht viele Haare drin, aber so viel, wie es zur zeit ist, war es noch nie. Sie macht auch nichts anderes als sonst, die Wechseljahre hat sie auch schon hinter sich, da gehen die Haare ja auch recht gut aus.
An was kann das liegen? Sie nimmt keine Medikamente oder so. Das einzige was sie nun relativ neu macht, ist eine Diät, aber die macht sie jetzt auch schon 2 Monate. Kann das wirklich an der liegen?
Freu mich auf eure schnelle Hilfe
klein, kleiner, ich!
petit
Profi
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon funny_dream » 27.02.2009, 23:28

Hi petit!

Ich weis nicht ob ich Dir eine große Hilfe bin aber ich werde mein Bestes geben! Nach dem Wissen meiner Freundin ist es normal, dass man am Tag bis zu 100 Haare verlieren darf. Ich kann mir gut vorstellen, dass bei einer Diät die Haare ausfallen, da sich ja der Ganze Körper etwas umstellt. Wenn Deine Mama im Moment auch viel Stress hat kann man auch hier eine Ursache für Haarausfall finden also ganz ehrlich würde ich mir im Moment nicht zu große Sorgen machen wird das Ganze aber schlimmer, würde ich an ihrer Stelle mal einen Arzt aufsuchen. Viel Glück für Deine Mama

Gruß Funny
funny_dream
Profi
 

Beitragvon raffael » 16.03.2009, 15:13

Hi,

es kann natürlich an der Diät liegen, denn Haare brauchen auch "Nahrung". Aber vielleicht liegt es bei Deiner Mutter auch an einem medizinischen Grund. Ich würde das, wenn sie das weiter belästigt, mal testen lassen - bei einem Hormonspezialisten. Habe dazu neulich ein Interview im Netz gelesen:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
raffael
Newbie
 

Beitragvon stiftungen » 13.10.2011, 19:30

Um sicher zu gehen, sollte Deine Mutter die Ursache für ihren Haarausfall ermitteln lassen.

Ich hatte bis vor kurzem auch mit Haarausfall zu tun und habe den Haarausfall stoppen können.

Habe dann die Ursache für meinen Haarausfall von einer speziell dafür ausgebildeten Ärztin ermitteln lassen.

Sie hat mir dann eine ursachenbezogene Empfehlung gegeben.

Heute ist alles wieder in Ordnung.

Aber Vorsicht, auch hier gibt es viele unseriöse Angebote!
stiftungen
AZUBI
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Haarausfall HILFE, Haarausfall Forum
cron