Haarausfall...es wird immer schlimmer

« Haarausfall    •    Kennt jemand gute Ärzte für Harrentfernungen? »

Haarausfall...es wird immer schlimmer

Beitragvon krauskopf » 29.04.2014, 14:05

Hallo, ich bin echt verzweifelt und schon richtig mit den Nerven fertig. Habe seit etwa einem Jahr Haarausfall und war schon bei meinem Hausarzt und auch schon beim Hautarzt. Die Untersuchungen haben kein zu frieden stellendes Ergebnis gebracht und mir wurden so etliche Medikamente zum Einnehmen und auch welche zum Auftragen auf die Kopfhaut verordnet. Die Pille habe ich auch schon gewechselt, aber keine Besserung in Sicht. Ich habe echt Angst bald keine Haare mehr auf dem Kopf zu haben, einfach schrecklich. Das Mittel zum auftragen auf den Kopf hat mir meine Kopfhaut auch noch kaputt gemacht, es juck wie verrückt ich werd bald wahnsinnig :twisted:. Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben, was ich noch machen kann.
Vielen Dank!
krauskopf
AZUBI
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon angiabc » 13.05.2014, 18:03

krauskopf hat geschrieben:Hallo, ich bin echt verzweifelt und schon richtig mit den Nerven fertig. Habe seit etwa einem Jahr Haarausfall und war schon bei meinem Hausarzt und auch schon beim Hautarzt. Die Untersuchungen haben kein zu frieden stellendes Ergebnis gebracht und mir wurden so etliche Medikamente zum Einnehmen und auch welche zum Auftragen auf die Kopfhaut verordnet. Die Pille habe ich auch schon gewechselt, aber keine Besserung in Sicht. Ich habe echt Angst bald keine Haare mehr auf dem Kopf zu haben, einfach schrecklich. Das Mittel zum auftragen auf den Kopf hat mir meine Kopfhaut auch noch kaputt gemacht, es juck wie verrückt ich werd bald wahnsinnig :twisted:. Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben, was ich noch machen kann.
Vielen Dank!



Hallo! :-)

du arme ... mir sind auch einmal locker die Hälfte meiner Haare ausgegangen .. der Grund war damals Trockenshampoo - echt schlimm, ich wusste nicht, dass das so wirkt..

hängt dein Haarausfall mit irgendwas (evtl krankheitsbedingt) zusammen? weil wenn nicht, dann kann ich dir mal einen Link zeigen .. habe damals wie verrückt nach den Ursachen für meinen Haarausfall und auch nach Behandlungsmethoden umgeschaut .. kennst du ja sicher :(

also die seite ist Links sind nur für registrierte User sichtbar. - da wird mit körpereigenen Zellen der Haarwuchs neu angekurbelt, da diese zellen eine regenerative Wirkung auf die behandelten stellen haben .. ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.

ansonsten hoffe ich, dass sich dein Problem schnell löst!

ganz liebe grüße,
anni
angiabc
Newbie
 

Beitragvon elstrea » 24.06.2014, 14:02

Hallo, ich kann dich gut verstehen.
Für uns Frauen, ist so ein Haarausfall sehr problematisch.
Legt du Wert auf gesunde Ernährung?
Für die Bildung von neuen Haarzellen sind verschiedene Aktivstoffe wichtig.
Seit längerer Zeit nehme ich ein tolles Präparat, GlaxtonHairImpact, die Wirkstoffe wirken direkt an die Harrwurzeln.
Zum Glück sehe schrittweise weniger Haare auf meiner Bürste und beim Duschen.
Du muß viel Geduld haben, nach mehreren Monaten kann du wirklich einen Unterschied erkennen.
Ich wünsche dir viel Erfolg und jede Menge Geduld, probiere es.
Es lohnt sich wirklich.
viele Grüße
elstrea
Newbie
 

Beitragvon joker35 » 27.06.2014, 11:15

hallo probiers mal mit hairvital produkten bestehen alle aus planzlichen extrakten ich selber arbeite als dolmetcher in einer haartransplantations klinik in İstanbul
und wir benutzen diese shampoos lotsion und das spay auch selber.informieren kannst du dich bei www beautytravels24.de
joker35
Newbie
 

Beitragvon krauskopf » 14.07.2014, 22:08

Hallo, ich bin ja total glücklich.....mein Haarausfall ist endlich gestoppt und gehört der Vergangenheit an. Ich habe in einen Forum einen Link gefunden haarausfall-dauerhaft-stoppen.com. Ich war ja sehr skeptisch zu anfang, aber die ganzen positiven Berichte von Betroffenen haben mir Mut gemacht. Ich habe diese Untersuchung machen lassen und die Ursache ermitteln lassen, für den Haarausfall. Ich war schon mächtig erstaunt über die Kompetenz der Mediziner und ich wurde auch ernst genommen mit meinem Problem. Es sind etliche Ursachen ermittelt wurden die für meinen Haarausfall verantwortlich sind. Ich habe die Empfehlungen der Mediziner umgesetzt und es hat sehr gut funktioniert. Juchheh ich bin so froh!
krauskopf
AZUBI
 

Beitragvon dorothea » 21.07.2014, 15:05

Guten Tag,

wenn du noch nicht zu einer Haartransplantation greifen möchtest, hast du es dann vielleicht schon einmal mit Teebaumöl probiert. Wie ich auf der Links sind nur für registrierte User sichtbar. gelesen habe, soll das nämlich bei vielen Menschen ziemlich gut helfen.

Ich selbst habe es bisher zwar noc nicht ausprobiert, würde mich aber freuen, wenn du mal darüber berichtest, falls du es ausprobierst.

Gruß
dorothea
AZUBI
 

Beitragvon klarer blick » 03.08.2014, 10:34

krauskopf hat geschrieben:[..] Die Pille habe ich auch schon gewechselt, aber keine Besserung in Sicht. Ich habe echt Angst bald keine Haare mehr auf dem Kopf zu haben, einfach schrecklich. Das Mittel zum auftragen auf den Kopf hat mir meine Kopfhaut auch noch kaputt gemacht, es juck wie verrückt ich werd bald wahnsinnig :twisted:. Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben, was ich noch machen kann.
Vielen Dank!

Dein Problem könnte u.a. auch an der Pille liegen. Absetzen/Wechseln, die Auswirkungen ziehen sich oft über Monate hin, bis Ruhe einkehrt.
Teebaumöl kann dein Problem -egal welcher Auslöser zu Grunde liegt- nicht beheben. Teebaumöl hat auch nix, rein gar nix auf der Kopfhaut verloren!
klarer blick
AZUBI
 

Beitragvon Juli1986 » 06.08.2014, 14:54

Hey!

Hast du denn schon mal deine Schilddrüse untersuchen lassen?
Manchmal kann Haarausfall damit zusammenhängen.

Liebe Grüße
Juli1986
AZUBI
 

Beitragvon hairless40 » 06.11.2014, 10:48

Die Ursache kann leider alles Mögliche sein.

Wenn Du aber eine ganzheitliche Therapie machst, dann deckst Du alles ab.

Ich bin damit gut gefahren, und meine Haare wachsen mittlerweile wieder. Geschafft habe ich das mit diesem Programm, hier kannst Du meinen Test dazu lesen:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Viel Erfolg!
Ich konnte meinen Haarausfall natürlich und ohne Chemie stoppen.
Wie? Links sind nur für registrierte User sichtbar.
hairless40
AZUBI
 

Beitragvon Tatjana » 29.06.2015, 10:09

Hallo, wenn du schon alles ausprobiert hast, versuchs es mal mit dem Knoblauch Shampoo von Zigavus. Du findest das Shampoo in den Apotheken. Es riecht überhaupt nicht nach Knoblauch, sondern ganz angenehm nach wie ein normales Shampoo.
Aber es hilft definitiv gegen Haarausfall, ich habe auch 6 Monate starken Haarausfall gehabt und wusste nicht wovon es kommt, der Arzt sagte, es könnte stressbedingt sein.
Im Urlaub habe ich über das Shampoo erfahren als ich wegen was Anderem in der Apotheke war. Zigavus ist ein türkisch stämmige Firma ist aber mittlerweile in Deutschland vertreten und die Produkte sind in den Apotheken erhältlich.

Mir persönlich hat es geholfen, hab kein Haarausfall mehr und die ausgefallenen Haare wachsen wieder nach. Lass Dich von dem Apotheker gut beraten und probier es einfach aus. Nach 2 Monaten wirst du den Unterschied sehen.
Viel Glück und Alles Gute!

LG
Tatjana
Newbie
 

Beitragvon VeJo » 15.10.2015, 15:44

Schau dich hier mal um. Ist eine sehr Links sind nur für registrierte User sichtbar.. Die bringen auch den Unterschied bei Männern und Frauen ganz gut raus.
Benutzeravatar
VeJo
AZUBI
 

Beitragvon xenia87 » 22.12.2015, 13:49

Hallo,
das klingt ja richtig schlimm bei dir. Vor allem für uns Frauen ist es ja total schlimm, wenn die Haare ausfallen :( Ich hoffe für dich, dass du bald eine Lösung für dein Problem findest. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!
Achtest du denn auch auf eine gesunde Ernährung? Viele Lebensmittel enthalten von Natur aus viele Vitamine und Nährstoffe, die der Körper für Haut, Haar und Nägel braucht. Meine Haare haben sich zum positiven verändert, als ich darauf geachtet habe. Ich versuche vor allem Avocados oder Nüsse vermehrt in meine Ernährung zu integrieren. Die Nüsse kaufe ich immer online, damit die unbehandelt sind. Gibt es zum Beispiel Links sind nur für registrierte User sichtbar.. Außerdem hat Lachs ganz viele tolle Eigenschaften, die dir vielleicht auch bei deinem Problem helfen können? Vielleicht sind es nur kleine Dinge, die sich trotzdem auf deine Gesundheit auswirken können.
Ich bin auf jeden Fall gespannt, was dir letztendlich geholfen hat :)

Grüße
xenia87
AZUBI
 

Beitragvon maxi22 » 06.02.2018, 12:05

Bei Haarausfall ist es immer wichtig die Ursache zu finden.
Ansonsten hat man keine Chance den Haarausfall zu stoppen.
Ob Vitalstoffe und Mineralien dem Körper fehlen sind nur Vermutungen, denn es können auch Schwermetall- Belastungen dem Körper zu schaffen machen.oder, oder.....also ein Ausprobieren von irgend welchen Mitteln bringt nicht weiter.
Eine medizinische Ursachenermittlung ist immer angebracht.
Ich habe gute Erfahrungen mit den Medizinern von haarausfall-dauerhaft-stoppen.com gemacht.
Da kann man sich auch erst einmal kostenfrei telefonisch beraten lassen.
LG
maxi22
AZUBI
 

Beitragvon madelin81 » 08.02.2018, 13:16

Ein Geheimtipp auf den eine Bekannte von mir schwört: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Hat bei ihr nicht nur das Akne Problem behoben sondern auch den Haarausfall... ausprobieren kann nicht schaden.
madelin81
Newbie
 

Beitragvon medvjed » 16.02.2018, 09:20

Warst du schon Mal beim Arzt?
medvjed
Newbie
 

Beitragvon maxi22 » 28.02.2018, 20:23

medvjed hat geschrieben:Warst du schon Mal beim Arzt?


Eine medizinische Untersuchung ist wichtig!
Wenn es dir so sehr auf der Seele brennt, kannst du ja die kostenlose
telefonische Haarsprechsunde von Hair Concept Dr. Erik Meier in Anspruch
nehmen.
Einfach schreiben, man wird dann zurückgerufen.
Dort wird nicht versucht dir etwas aufzuschwatzen.
LG :D
maxi22
AZUBI
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Haarausfall...es wird immer schlimmer, Haarprobleme Forum
 


  • Tags
  • haarausfall wird immer schlimmer,
cron