Geflochtenen Kranz-wie geht das eigentlich?

« Kurze Haare-trotzdem eine Hochsteckfrisur?    •    Mit welchen Hilfsmitteln halten Hochsteckfrisuren? »

Geflochtenen Kranz-wie geht das eigentlich?

Beitragvon Anika Ö. » 13.12.2011, 08:53

Hallo, ich möchte gerne zu Weihnachten einmal mein neues Dirndl anziehen und dafür finde mir passt am besten ein geflochtener Haarkranz. Leider habe ich noch nie gesehen wie man diesen genau machen kann und hoffe jetzt hier auf einen tollen Tipp. Ich habe schulterlange Haare und denke, das diese Länge wohl ausreichen wird-oder? Ich hoffe hier kann man mir weiterhelfen-danke schon mal im Voraus und ich freu mich natürlich auch über passende Alternativen!
Benutzeravatar
Anika Ö.
Newbie
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon Elvira » 13.12.2011, 11:27

Ich kann Dir da helfen. Also ich hoffe Du kennst einen Französischen Zopf, das ist nämlich das gleiche Prinzip. Du fängst also an mit drei strähnen-am besten ist es immer an einer Seite anzufangen und dann nimmst Du immer bei der untersten Strähne eine weiter dazu, so wanderst Du um den ganzen Kopf-also wie bei einem französischen Zopf, nur das man bei dem jeweils immer eine Strähne dazu nimmt. Sehr schön ist auch, wenn Du Dir hier etwas Körperglitzer mit auf die Haare machst-das ist nicht besonders aufdringlich aber sehr effektiv. Als Alternative kann ich Dir zum Beispiel zwei Affenschaukeln anbieten-Du machst Dir zwei schlichte Zöpfe und die flechtest Du dann ganz normal, nur das Du mit Deinem Zopfband das Ende mit dem Anfang verbindest und somit ein kleiner Kreis entsteht-finde ich auch sehr schön zu einem Dirndl.
Geflochtenen Kranz-wie geht das eigentlich?
images[3].jpg
images[3].jpg, Geflochtenen Kranz-wie geht das eigentlich?, Hochsteckfrisuren Forum
Benutzeravatar
Elvira
Newbie
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Geflochtenen Kranz-wie geht das eigentlich?, Hochsteckfrisuren Forum
cron