Frage zur Behebung meines erblich bedingten Haarausfall

« Was kann ich tun. Seit 2 Monaten Haarausfall dünne Haare    •    Revolutionäres Toupet - sehr empfehlenswert! »

Frage zur Behebung meines erblich bedingten Haarausfall

Beitragvon JanR73 » 08.03.2018, 08:42

Hi Leute,
Mein Name ist Jan und ich leide schon seit einigen Jahren an erblich bedingten Haarausfall.
Nun bin ich vor kurzem durch Werbung auf diverse Produkte (Regaine etc.) aufmerksam geworden und habe mich mal angefangen über aktuelle Antihaarausfallmittel zu informieren. Ich wollte fragen ob ihr mir eventuell da welche empfehlen könntet bzw. mit diversen Tipps weiterhelfen könntet.
Vielen Dank im Vorraus!
Mfg,
Jan
JanR73
Newbie
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon maxi22 » 31.05.2018, 09:49

JanR73 hat geschrieben:Hi Leute,
Mein Name ist Jan und ich leide schon seit einigen Jahren an erblich bedingten Haarausfall.
Nun bin ich vor kurzem durch Werbung auf diverse Produkte (Regaine etc.) aufmerksam geworden und habe mich mal angefangen über aktuelle Antihaarausfallmittel zu informieren. Ich wollte fragen ob ihr mir eventuell da welche empfehlen könntet bzw. mit diversen Tipps weiterhelfen könntet.
Vielen Dank im Vorraus!
Mfg,
Jan


Hallo Jan,

Du solltest erst einmal medizinisch abklären lassen, was Die Ursachen für Deinen Haarausfall sind.
Ob es überhaupt erblich bedingt ist.
Denn um das festzustellen, bedarf es einer ganz speziellen Untersuchung,so viel ich weiß, da reichen Blutunters. usw nicht aus. Lass Dich doch erst einmal telefonisch beraten von den Spezialisten von Haarausfall dauerhaft stoppen.
Das hatte ich auch so gemacht und konnte da meine Fragen anbringen.
Die telefonische Beratung ist kostenfrei.
LG :D
maxi22
AZUBI
 

Beitragvon Lilien » 19.06.2018, 05:55

Hallo :)

Ich kann die Milva Produkte nur empfehlen. Sind sehr-sehr gut gegen Haarausfall!!
Lilien
Newbie
 

Beitragvon krauskopf » 07.11.2018, 20:09

Hallo jan
was ich Dir auch empfehlen kann. Habe ich gerade auf Google gefunden. Klingt sehr interessant.
https://www.haarausfall.lu/index.html
krauskopf
AZUBI
 

Beitragvon expert8 » 11.11.2018, 12:24

Hallo Jan,
wer sagt, dass Du erblich bedingten Haarausfall hast? Wie alt bist Du?
Wie sieht Deine Ernährung aus?
Lass mich raten: Kaffee, Zuckerhaltige Nahrungsmittel und Getränke, viel tierisches Eiweiß (Fleisch, Wurst etc.), Energiedrinks, Weißmehlprodukte (ggf. noch Nikotin und Alkohol) und kaum Obst und Gemüse.
Wenn das so zutrifft, ist es kein erblich bedingter Haarausfall (das behaupten nur die Ärzte, da die keine Ahnung vom Stoffwechsel des Menschen haben).
Es ist wie bei allen, in unserer Überflussgesellschaft, eine Übersäuerung. Das trifft halt nur die Männer und die Frauen erst nach den fruchtbaren Jahren.

Gruß Ernährungsexperte
expert8
AZUBI
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Frage zur Behebung meines erblich bedingten Haarausfall, Haarausfall Forum