Arenamed Erfahrungen

« HT mit wunden - Narbe oder nochmal glück gehabt?    •    ARENAMED und Company... »

Arenamed Erfahrungen

Beitragvon Amadeus » 11.10.2016, 14:08

Attention!!

Wir (mein Bruder und ich) haben uns zur einer Behandlung bei Arenamed Istanbul entschieden und möchten hier von unseren Erfahrungen berichten:

Ankunft 04.09.2016 mit langer Verspätung und Verzögerung ca. 21.30 Uhr wurden dann von einem Fahrer nur türkisch sprachig (kein Englisch) vom Airport Istanbul abgeholt. Leider lief ab hier alles ohne Plan und Informationen. (Ankunft Hotel ca. 22.30uhr) leider gab es bei Ankunft weder was zu trinken noch eine Kleinigkeit zu essen. (bis hierhin keine Information keine Kommunikation!! Wann Wie Wo Was?)
Am frühen Morgen um 07 Uhr stand dann auf einmal der Transfer Fahrer vor der Tür und mussten ohne gefrühstückt zu haben (17h ohne Verpflegung) in die Klinik wo es denn auch gleich los ging ( Full Metal Jacket manier):
Voruntersuchung auf dem Flur max. 2min.
Kopf rasieren 2 min. danach direkt OP Raum!!
(immer noch nichts gegessen und nur spehrliche Informationen)
Bei einer acht Stunden OP eine Toiletten pause von 3 min und ein kaltes essen um ca. 13.30 ( man beachte erste Verpflegung seit Ankunft) war ein wenig hart Und auch Informationen gab es leider nur teilweise, kein,Ablauf, kein Plan, einfach gar keine Info, bis auf das zwei junge Frauen die uns eine Einweisung auf unsere Medikamente gegeben haben die wir nach der OP bekommen sollten. Nachdem die OP überstanden war und wir wieder im Hotel waren um 17.30 Uhr ohne Auswertung wie die OP verlaufen ist, standen wir kurz kurz vor einer Dehydrierung. Nun mussten wir uns wieder selbst helfen kein Ansprechpartner weit und breit und niemand der wenigstens Englisch sprach. In dieser Situation hatten wir Glück einen Mitarbeiter des Hotel Deniz zu erwischen der ein paar Brocken deutsch sprach dieser informierte uns dann über die Gelegenheiten im Hotel Restaurant noch etwas zu essen zu bekommen. Die half uns angeschlagen und zitternd den Körper kurzfristig zu versorgen.
Nun war aber leider nicht klar wann wer wen wo am nächsten Tag abholt und wohin bringt. Mein Bruder und ich haben einen provisorischen Verband erhalten der wohl vor dem Rückflug (davon war die Rede) im Hotel reisefähig gemacht werden sollte, leider ist das nicht passiert.
Weil wir nicht in der Lage waren in der Nacht vom 05. auf den 06.09.2016 zu schlafen was unser Glück war, stand der Transfer auf einmal um 05.00 Uhr morgens vor der der Tür der uns direkt zum Flughafen gefahren hat, ohne Verbandwechsel WIEDER ohne Frühstück ohne weitere Informationen und das über 5 1/2 Stunden vor Abflug (Ankunft Flughafen ca. 5.30 Uhr um 10.40 Abflug). Eine Info vom Fahrer war das wir uns selbst zu Hause den Verband vom Vortag abnehmen sollten. Die Klinik hat bis heute nicht einmal Nachgefragt wie es denn geht bzw. wann wo eine Nachuntersuchung stattfinden soll, denn diese wird ebenfalls angepriesen.
Kurz:
Verpflegung (war nicht möglich)
Deutschsprachige Ansprechpartner/ Betreuung max. 2 min.
Arzt Serkan Aydin hat die OP nicht durchgeführt!!
PRP Behandlung hat nicht stattgefunden!
Kostenlose Nachuntersuchungstermine in Deutschland (Fehlanzeige)
Zu der OP selbst also wie Erfolgreich diese war kann ich leider noch nichts sagen aber habe die Befürchtung dass das Ergebnis nicht besonders wird!

Herr Klassen der Ansprechpartner (Arenamed Deutschland) war zuerst bemüht aber dieser hat sich zum Thema Entschädigung bis heute nicht bei uns gemeldet!

FAZIT: Absolute Katastrophe!!!Lasst die Finger von Arenamed Istanbul!!!!
Bei Fragen gerne melden.
Amadeus
Newbie
 

haarforum Anmeldung

Beitragvon HEHOHE » 03.11.2018, 14:57

Ich war in Istanbul und in Arenamed Deutschland Düsseldorf in Hilden ich kann es niemand empfehlen!hätte ich früher die Erfahrungen im Internet überall gelesen hätte ich niemals meine HT bei Arenamed gemacht ich bin leider einer von vielen Opfern die drauf rein gefallen sind.

Beide Male war kein Arzt vor Ort nur irgendwelche Helfer.
Es sind nur geldgeile falsche Menschen die nur am Geld aus sind.
Und das Ergebnis ist sehr sehr schlecht!
Geht niemals zu ARENAMED...


Arenamed Germany Düsseldorf in Hilden ist genau der gleiche Scheiß!!!
HEHOHE
Newbie
 

Beitragvon david1001 » 27.03.2019, 03:51

Hallo wird mal wieder Zeit für ein update.
Meine Odyssee mit arenamed ist leider noch nicht vorbei.

Nach meinen bereits geschilderten Erfahrungen War ein Anwalt nötig welcher einen gerichtlichen Vergleich erwirkte.
Warum die Gegenseite sich soooo sehr im recht fühlend sich dem Urteil eines Gerichts stellen wollte kann nur gemutmaßt werden.
Fakt ist das ich inhaltlich das bekam was schon mal versprochen wurde.
OP DURCH ARZT
65 gratis pro cm 2.
Jetzt möchte man meinen dass so ein Vergleich etwas ist dass eine gewisse bindungswirkung erzeugt...meine Erfahrung belehrte mich erneut eins besseren.

OP Termin Mitte dez bei arenamed germany in hilden.
Vorgespräch mit dem Geschäftsführer anfangs erstmal holprig...aber dann gut...der artz kam dazu die op wurde besprochen ..der Geschäftsführer wirkte wirklich bemüht dass die Sache den gewünschten bzw. Im Vergleich festgelegten Parametern entsprach. Im Detail sollten im vorderen Bereich 3000 grafts verpflanzt werden und dann im hinteren Bereich durch schlechtere anwucharten das eben mögliche um die 65 Grafs haardichte zu erreichen..wie im Vergleich vorgesehen.

Ich weiße NOCHMALS darauf hin...die durchführung der op durch einen arzt War geschuldet.
OP Beginn
Arzt vor Ort
Das anzeichnen der haarlinie und des spendergbereich s hat zwar ein Techniker gemacht sowie bei Beginn der op die Entnahme der SpenderHaare 2 techniker...aber zumindest War der Arzt da ..übersetzte mir die Tätigkeiten der Techniker ins deutsche...soweit so gut.
Ungefähr 15 min nach op Beginn sagte der Arzt er müsse mal kurz weg würde aber gleich wieder kommen...
Von der insgesamtT 2 Std 50 min op War der arzt nur noch Kurz in der pause da und am ende der op.
Durchführung von einem Arzt fehlanzeige.
Laut op Bericht wurden mir 2300 verpflanzt ..in der zeit ist das sicher guinessbuch verdächtig....u jetzt kommt das beste..der Hinterkopf bereich...meine kahlste stelle wurde Überhaupt nicht begandelt...na wenn der arzt mit dem man die op bespricht nicht da ist kann sowas sicher mal passieren. ODER......???

anschließende Reaktion des unternehmens.......'wir haben alles richtig gemacht' u man solle doch das eine Jahr abwarten. ..wo nix verpflanzt wurde ...worauf sollte man warten...???
Patienterechte interessieren die beteiligten auch nicht...auskunftspflichten werden verweigert abschriften meiner patientenakte werden trotz verlangen ignoriert.
Mein Tipp lasst euch abschrecken ...kämpft....ihr hab rechte ....es gib die Ärztekammer wohin ihr euch wenden könnt und wo ihr Beschwerden einreichen könnt....seit ihr rechtschutzversichert geht zu einem fachanwalt...
Denn wenn ihr nix tut wird sich nichts ändern und spätestens wenn der kummerKasten der ärztekammer voll ist ..wird sich was ändern.
Mfg
david1001
Newbie
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Arenamed Erfahrungen, Haarverpflanzung Forum
cron